Portrait:

Mein Name ist Michael Gruber. Ich bin Biologe und freischaffender Illustrator und beendete mein Ökologiestudium an der Universität Wien 2011. Seither arbeitete ich bei mehreren Projekten an verschiedenen Universitätsinstituten mit. Meine Spezialisierung sind Bleistift- und Tuschezeichnungen von Tieren, vor allem im Bereich der Protozoologie.

Von 2012 bis 2016 arbeitete ich für Prof. Dr. Wilhelm Foissner, einem renommierten und weltweit führenden Protozoologen. Mein Projektbeitrag in dieser Zusammenarbeit sind verschiedenste Tusche- und Lebendzeichnungen für die Monographie „Terrestrial and Semiterrestrial Ciliates (Protozoa, Ciliophora) from Venezuela & Galàpagos“ (Foissner 2016) und andere Einzelpublikationen.

Der jahrelange Fokus und Übung im Zeichnen, sowie mein Biologiestudium ermöglichten mein großes Verständnis anatomischer Strukturen und deren Anordnung innerhalb des Tier- und Pflanzenreichs.

Mein Fokus liegt allerdings nicht alleine auf wissenschaftlichen Illustrationen, sondern auch auf Buchillustrationen jeglicher Art (siehe Referenzen).

Ich widme den Namen meiner Homepage meinem Vorfahren Hieronymus Löschenkohl, einem bekannten österreichischen Kupferstecher zu Maria Theresias Zeiten aus dem späten 18.Jahrhundert (link).

Angebotene Techniken:

  • Bleistift
  • Tusche
  • Carbon dust
  • Gouache
  • Wasserfarbe
  • Farbstift
  • Marker
  • Adobe Photoshop

Auszeichnungen:

  • Walter Fiedler Förderungspreis der österreichischen zoologisch-botanischen Gesellschaft (für Diplomarbeit)
  • Posterpreis DGP-Konferenz 2018 (Erster Platz)
  • Publication of the Month Award (Jänner 2018) – Universität Salzburg (Link)

Teilnahmen:

  • Kurs „Naturwissenschaftliches Zeichnen und Illustrieren“ (Wien 2011)
  • Erweiterter Kurs „Einführung in naturalistische und wissenschaftliche Illustration“ (Sabadell/Spanien 2014)
  • Internationaler wissenschaftlicher Illustrationswettbewerb „Illustraciencia“ (2015)
  • Comic Con Austria Zeichenwettbewerb (2017): Erster Platz
  • Internationaler wissenschaftlicher Illustrationswettbewerb „Illustraciencia“ (2017)